Nexus 6: Großer Nexus-Nachfolger angekündigt

Nexus 6

Die Rückseite des Nexus 6 – daneben ein Lolly symbolisch für Android 5.0 Lollipop.

Unter dem Titel „Android: Be together. Not the same.“ hat Google in seinem Blogspot neben Android 5.0 und dem Nexus 9 wie erwartet sein Nexus 6, das Nachfolgermodell des Nexus 5, angekündigt. Hergestellt wird dieses nicht wie das Nexus 5 von LG, sondern von Motorola, was wohl die große Ähnlichkeit zum Motorola Moto X erklären dürfte.

Das 6 Zoll (genau 5,96 Zoll) große Phablet kommt mit einer QHD-Auflösung von satten 2.560 x 1.440 Pixeln und 493 ppi. Nur das LG G3 kann hier zur Zeit gleichziehen. Ausgestattet wird das Google Nexus 6 mit einem leistungsstarken Qualcomm Snapdragon 805, welcher mit 4×2.7 GHz taktet. Außerdem werden 3GB RAM dafür sorgen, dass ja nichts ruckelt.

Kamera
Kameratechnisch besitzt es eine 13MP Rückkamera und eine 2MP Frontkamera. Hierbei ist die Rückkamera mit einem optischem Bildstabilisator, einer f/2.0 Blende und einem Dual-LED-Blitz ausgestattet. Bildern, die mehr als nur Schnappschüsse werden sollen, steht somit nichts im Weg.

Konnektivität
Wie erwartet funkt das Nexus 6 mit LTE und WLAN 802.11. Ebenso ist NFC und Bluetooth 4.1 an Board. Zum PC verbunden wird es standardmäßig per micro-USB 2.0 Anschluss.

Nexus 6 schwarz weiß

Akku
Aufgrund des großen Displays ist ein großer Akku möglich und sogar nötig. Daher ist im Nexus ein Akku mit einer Gesamtkapazität von 3220mAh eingebaut, was ich persönlich fantastisch finde. Länger als einen Tag wird das Smartphone bei Benutzung so auf jeden Fall durchhalten. Was hier noch zu erwähnen ist ist der von Google genannte „Turbo Charger“. Dahinter verbirgt sich Qualcomms Quick Charge Technologie. Diese erlaubt es, das Handy bis zu 75% schneller zu laden. Allein ein 15-minütiges Laden soll laut Google für bis zu 6 Stunden telefonieren, chatten und surfen genügen.

Software
Wie zu erwarten wird als Betriebssystem das im selben Zuge vorgestellte Android 5.0 Lollipop zum Einsatz kommen, was uns mit Sicherheit mit vielen neuen Features überraschen wird.

Das Nexus 6 wird ab November im Handel verfügbar sein. Vorbestellungen bei Google werden ab Ende Oktober möglich sein. Einen Preis hat der Hersteller bisweilen noch nicht genannt, allerdings kündigten diverse US-Provider an die 32GB Version des Smartphones für 649$ (umgerechnet etwa 510€), die 64GB Version für 699$ (umgerechnet etwa 550€) zu verkaufen.

via [Google Blogspot], [Google]

Technikbegeistert seit Tag 1.

↑ Zurück nach oben ↑